★ Jetzt kaufen. Später zahlen. Mit KLARNA. ★ VERSANDKOSTENFREI AB 40 EURO ★

7-Tage-KICKSTART-PROGRAMM - Tag 6

7-Tage-KICKSTART-PROGRAMM - Tag 6

WAS WARTET AUF DICH HEUTE?

NBG PERSÖNLICHER COACHING PLAN

WIE VIEL WIEGEN DEINE GEFÜHLE?

Wir haben unser KICKSTART-PROGRAMM mit einem konkreten Gespräch mit uns selbst begonnen. Wir haben eine Entscheidung getroffen und sich selbst ein Versprechen gegeben. Der nächste Schritt ist, dass du es sich selbst gestehst.

Die häufigsten Fehler, denen ich in der Realität begegne, sind insbesondere, dass wir uns bei der Fokussierung auf die Ziele ausschließlich und nur auf die Konsequenz konzentrieren. Dabei handelt es sich um überhöhte Kilogramme, das heißt, wie man "Gewicht verliert", eine Diät wählt, körperliche Aktivität für bestimmte Bereiche einschließt … Wir denken, dass wir alles, was wir für eine Transformation brauchen, haben. Wenn sich eine Person entscheidet, Gewicht zu verlieren, bedeutet dies, dass sie sich bereits von Anfang an für eine kurzfristige Reise entschieden hat. Die Motivation in den ersten Tage ist sehr hoch, aber wenn der gewählte Weg nicht die Ergebnisse hervorbringt, die wir wollten, oder wenn es eine stressige Situation gibt, in der wir ein wenig aus dem Weg gehen, verzweifeln wir schnell und wir sagen: "Ah, es ist egal, ich habe geschmuggelt. Ich werde das noch einmal machen. " Und wir kehren zum alten Weg zurück und bekommen alle Kilogramme zurück. Dabei sind wir nicht mit den wahren Gründen konfrontiert, die uns zu dem Zustand geführt haben. Wir müssen unsere vergangenen Muster (Paradigmen), mit denen wir aufgewachsen sind, identifizieren. Die Muster bekamen wir von unseren Eltern und Großeltern und wir haben sie auf unser Erwachsenenalter übertragen. (Beispiele: Es ist immer notwendig, alles von einem Teller zu essen. Ein Mittagessen besteht aus Kartoffeln als Beilage, einem gekühlten Hühnchen und einem Nachtisch am Ende. Kinder werden mit Essen belohnt.) Neben Beispielen, die nicht in direktem Zusammenhang mit Essen stehen, sondern Mustern, wie zum Beispiel der Tatsache, dass wir uns immer mit anderen einig sind, wir drücken nicht unsere eigene Meinung aus, treten nicht in Konflikte. Daher bevorzugen alle Situationen, in denen wir unsere Meinung zum Ausdruck bringen wollen, die Befriedigung mit Nahrung, damit wir nicht in einen Konflikt geraten.

Natürlich ist dies ein schwieriger Weg, auf dem bestimmte Dinge erkannt und mit ihnen konfrontiert werden müssen. Deshalb ziehen wir es vor, sie unter den Teppich zu kehren, denn dieser Teil erfordert viel Arbeit an uns selbst, der Identifizierung unserer Mustern der Vergangenheit und der Bereitschaft, sich zu ändern, was oft erfordert, dass wir unsere Komfortzone verlassen müssen, in der wir uns so gut fühlen. Ein konkretes Leben gestalten Bewegungen, die zu konkreten langfristigen Veränderungen des Lebens führen können, im Bereich der Beziehung zu einem Partner, Kindern und vor allem der Einstellung zu sich selbst. Ein solcher Weg führt zu langfristigen Ergebnissen, so dass diese Person auch einen gesunden Lebensstil hat.

Bei Frauen tragen Gefühle die meiste Schuld daran, dass sie Gewicht zunehmen. Frauen essen nämlich die meisten unserer Gefühle. Wenn wir froh, wenn wir unglücklich sind, unter Stress, unzufrieden ... Wir wenden uns immer wieder dem Essen zu. Und dann müssen wir uns fragen, wie viel diese Emotionen wiegen und wie sehr sie die Schuld tragen, dass wir hier sind, wo wir sind. Was sind die Hauptgründe und Situationen, in denen wir uns immer wieder mit dem Essen freuen und uns in unserer Komfortzone wiederfinden, wo es so schön ist, wenn auch nur für ein paar Minuten.

Die Situationen sind für jede Frau unterschiedlich, aber immer mit Angst verbunden (oft imaginäre Angst). Angst schützt den Menschen vor verschiedenen Situationen. Wenn wir weiterhin Angst haben, hindert uns Angst daran, Fortschritte zu machen, behindert uns auf dem Weg der Veränderung, begrenzt unsere Entscheidungen, führt zu falschen Handlungen und übermäßige Angst hält uns sogar auf. Aus Angst wollen wir oft nicht das erreichen, was wir wollen. Ängste prägen unser Leben. Bei jedem Schritt begrenzen sie uns und hindern uns daran, das Maximum zu erreichen, was wir können und was wir verdienen. Für jemanden sind diese Stresssituationen mit der Arbeit, dem Partner, der finanziellen Situation, verschiedenen Gesundheitssituationen, Kindern oder der Unfähigkeit, Beziehungen mit Freunden aufzubauen, verbunden. Zweitens gibt es Muster, die wir von Kindheit an entwickelt haben, wo uns immer gelehrt wurde, dass wir geduldig sind, nicht konfrontativ sind, uns nicht beklagen und unsere Meinung nicht ausdrücken. Wir müssen nur arbeiten. Und das Leben vergeht und wir halten all diese Ängste in uns. Für die dritten ist es ein Problem in der Öffentlichkeit zu sprechen, ein Gefühl, dass wir nicht gut genug sind, dass wir perfekt sein müssen, usw. Es gibt wirklich viele solche Situationen. Um die unangenehmen Gefühle der Angst auszudrücken, glauben viele, dass sie es mit Schokolade, Kuchen, Hamburgern usw. lösen können. Wenn sie es schnell genug essen, wissen sie nicht einmal, dass sie Angst haben.

Das Essen ist nämlich eine ausgezeichnete Droge, die uns süchtig machen kann. Eine weitere Schwäche ist, dass es schnell nach außen sichtbar ist und nicht wie viele andere Suchtmethoden verborgen werden kann. Deshalb ist Selbsterkenntnis bei der Identifizierung dieser Muster von größter Bedeutung und es gibt die meisten "Aha" -Momente. Aber erst dann beginnt die eigentliche Arbeit, denn es ist auch notwendig, eine Strategie zu entwickeln, um diese Muster bewusst zu verändern, die sich so lange in unserem Unterbewusstsein befunden haben. Die Änderung ist wie jede Gewohnheit. Wiederhole es oft genug, damit du es unbewusst machst, ohne darüber nachzudenken.

Ist es wirklich so einfach? Das hört sich so an, ist aber in der Realität ist es nicht einfach. Alles, was wertvoll oder eine Verbesserung unseres Lebens bringt, ist in gewisser Weise schwierig. Selbst mit sich selbst nicht zufrieden zu sein, ist schwierig. Es ist schwer, unglücklich zu sein. Es ist hart, dass du nicht mit deinen kleinen Kindern rennen kannst. Am Ende des Tages wählst du "hart" aus. Sei unglücklich ODER mache die entsprechenden schwierigen Schritte. Werde glücklich und zufrieden mit dir und deinem neuen Leben.

tamaraTamara

  • Identifizierung deiner 9 tägliche Berechtigungskriterien (slider) (Nimm ein Papier und ein Bleistift, und schreibe für für jedes Kriterium eine Note von 1 bis 10 [1 bedeutet die niedrigste Note und 10 die höchste Note], wo du derzeit bist. - ZIEL: Die Note muss sich mit der Zeit erhöhen!)
  • • Selbstwertgefühl (1 bedeutet, dass du deinen Körper hasst, 10, dass du deinen Körper liebst)
  • • Motivation (1 bedeutet, dass deine Motivation ganz unten ist; 10 bedeutet, dass du sehr motiviert bist)
  • • Energie (1 bedeutet, dass du sehr wenig Energie hast und 10, dass du viel Energie hast)
  • • Sättigung (1 bedeutet, dass du hungrig bist, 10, dass du satt bist)
  • • Hydratation (1 bedeutet, dass du kein Wasser getrunken hast, 10, dass du viel Wasser getrunken hast)
  • • Stimmung (1 bedeutet, dass du traurig bist, 10, dass du glücklich bist)
  • • Liebe (1 bedeutet, dass du dich nicht geliebt und akzeptiert fühlst, 10, dass du dich geliebt und akzeptiert fühlst)
  • • persönliches Wachstum (1 bedeutet, dass du heute nicht gewachsen bist, 10, dass du Fortschritte gemacht hast, du bist gewachsen)
  • • Training (1 bedeutet, dass du heute kein Training durchgeführt hast, 10, dass du trainiert hast)

NBG ERNÄHRUNGSPLAN

Der Unterschied zwischen körperlichem Hunger und emotionalem Hunger liegt in der Tatsache, dass körperlicher Hunger in unserem Gehirn im Zentrum auftritt, das wir für Sättigung und Hunger haben, und der Magen sendet dem Gehirn ein Signal, dass wir hungrig sind. Der emotionale Hunger ist "künstlich" und ist eine Folge der Angst, die aus den verschiedenen oben genannten Gründen in einer bestimmten Situation entstanden ist, in der wir essen müssen, um uns zu kontrollieren und das Gefühl zu untergraben, das uns das Essen gibt. Und wir sind nicht diejenigen, die die Situation kontrollieren. Wir erlauben, dass das Essen uns kontrolliert.

Der Grund liegt darin, dass uns das Essen tröstet. Bestimmte Nahrungsmittel bringen die unangenehmen Gefühle der Angst zum Schweigen. Nur um die Angst wegzuwerfen, selbst wenn sie meistens imaginär ist, werden wir von der verlockenden kalorienreichen Nahrung angezogen. Denn verschiedene Stresssituationen schaffen Ungewissheit, Unzufriedenheit. Wir wissen nicht, was wir tun sollen, dass diese Unzufriedenheit, diese Angst weg von uns gehen würde. Deshalb finden wir oft Trost im Essen. Bei geschmackhaften Nahrung fühlen wir uns einige Zeit gut, wir sind zufrieden, vergessen die Angst. Wenn jedoch die derzeitige Zufriedenheit, die wir beim Verzehr von Lebensmitteln empfinden, aufhört, sind wir wieder unzufrieden mit uns selbst, wir haben wieder Angst, die Probleme sind immer noch da, die gelöst werden müssen. Weil wir das Problem nicht gelöst haben, das uns Angst macht. Meistens deswegen, weil alle anderen eine Gewichtszunahme sehen und unsere Ängste sorgfältig im Inneren verborgen sind und niemand sie sieht.

Vor allem ist es notwendig, die Rolle der Angst in seinem Leben zu verstehen, seine Quelle zu entdecken, herauszufinden, wie man seine Wurzeln zähmen kann und wie man dann seinen Träumen, Wünschen, Erwartungen, Plänen und Zielen folgt.

Daher ist nuMe Slim Ernährung eine ausgezeichnete Nahrungsergänzung in Situationen von emotionalem Überessen, da wir etwas Süßes suchen, das Kuchen, Eis, Schokolade usw. ersetzen kann, jedoch ohne schlechtes Gewissen. Mit geringer Einnahme von Kalorien, unnötigen einfachen Zuckern und schlechten Fetten.

NBG TRAININGSPLAN 

Hast du keine Zeit zum Trainieren? Wisse, dass dies wieder nur eine Ausrede und eine Geschichte ist, die wir ständig wiederholen. Als Beispiel: "Ich bin so gebaut, ich habe schwere Knochen, ich habe kein Geld, ..." Wenn jemand ernsthaft bereit ist, Änderungen vorzunehmen, wird er alles tun, was er kann, und bereit sein, bestimmte Dinge zu opfern, um dieses Ziel zu erreichen. Mit Training und der Zeit, die wir dafür brauchen, ist es dasselbe. Wir können auch zu Hause in unserem Wohnzimmer trainieren, wir verwenden Stühle, Sitzmöbel, Flaschen, gefüllt mit Wasser usw. Du brauchst nur 15 Minuten pro Tag. Du kannst auch mit einem kleinen Baby in den Armen oder in einem Känguru trainieren oder auf einem Spaziergang. Am Ende haben wir immer eine Prioritätsentscheidung. Kaffee mit deiner Freundin oder 30 Minuten, wenn du dir Zeit nimmst und an dir arbeitest. Tja, und auch Zeit für Kaffee mit deiner Freundin musst du dir ab und zu nehmen ;-)

NBG MOTIVATIONSPLAN

quote

<< Zurück 

Artikel 1 auf 12 von 14 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 auf 12 von 14 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2